Yes! Yes yes yes! Yessss!

Ja! Earache. Aus Deutschland kennt man ja viele Höllenmaschinen, es gibt ja nichts, was man nicht mit Motor machen könnte, meistens etwas schlechter, vor allem und immer aber lauter. Vom damit verbundenen Kohlendioxid will ich erst gar nicht reden. Ach, …

Regenbogen

Übersetzungen sind manchmal etwas kompliziert, vor allem, wenn auch die Übersetzung in der Originalsprache ist. So wie bei der Pride Week, die auf deutsch Christopher Street Day heißt, also die Demonstrationen der Schwulen und Lesben, auf englisch LGBTQ abgekürzt. Aber …

Kehrwoche

Nicht, dass New York sauber wäre. Aber Straße gereinigt wird regelmäßig, ein- oder auch zweimal die Woche. Dafür bekommt jeder Straßenabschnitt ein hübsches Schild, das alles erklärt: Wer auch immer das entworfen hat: sehr gut! Ach so, da sind ja …

Rolltreppe

Ist es eigentlich auch möglich, Filme in WordPress-Seiten wie diese zu laden? New York ist ja auch zu hören, nicht nur zu sehen: Hmm, so halbwegs … das Bild kommt erst zum Ton … Sollte ich noch vor der Dateigröße …

Finden Sie den Fehler (3)

Grafiker sind doch überall dieselben (abwertendes Wort einfügen, zum Beispiel »Schludries«) …

Christopher Street

Ja, die Christopher Street ist die, nach der die Christopher Street Parade benannt ist. Auch in den USA war Homosexualität eine Straftat, gab es in den Kneipen Razzien. Und irgendwann hat es gereicht, die Schwulen haben sich das nicht mehr …

Bike Theft City

Hier wird nicht nur viel Fahrrad gefahren (vgl. diesen Beitrag), hier wird dementsprechend auch viel Fahrrad abgestellt. Es gibt wenige Keller, weil New York auf Granit gebaut ist, die Wohnungen sind oft klein, da bleibt nur die Straße. Damit das …

Strawberry Moon

Manchmal fehlen die Worte, man staunt und ist begeistert, weiterhin. Beispielsweise, wenn man den Pay-what-you-want-Abend des Whitney Museum genießt (40 Minuten anstehen, suggested Donation 7 to 10 $). Ganz oben auf Etage 8 dann die kleine Alexander-Calder-Ausstellung betritt, gerade mal …

Vielen Dank

… für die vielen Glückwünsche. (Wir waren aber beim Italiener, die haben besseren Caffè und mehr Schokolade im Kuchen.) Abends dann in der größten Buttercrèmetorte der Welt, also der Carnegie Hall. Nie wieder: Pausenlos mäßiger bis frischer Gletscherabwind von hinten. …

Moderne

Endlich kommt das Touristenprogramm dran: Ins Museum gehen, hier gibt es ja das eine oder andere. Zum Beispiel das Museum of Modern Art. Hat man die Kunst erst einmal gefunden — Architekten, Designer und die Orientierung, aber das ist ein …